Download Aktuelle Herausforderung in der Gefäßchirurgie: Supraaortale by OA Dr. H. Niedermeier (auth.), Prof. Dr. W. Hepp, Prof. Dr. PDF

By OA Dr. H. Niedermeier (auth.), Prof. Dr. W. Hepp, Prof. Dr. D. Raithel, Prof. Dr. H. Loeprecht (eds.)

Show description

Read or Download Aktuelle Herausforderung in der Gefäßchirurgie: Supraaortale Gefäßläsionen Das infizierte Gefäßtransplantat Supragenuale langstreckige Verschlüsse PDF

Best german_12 books

Dekonstruktion und Demokratisierung: Emanzipatorische Politiktheorie im Kontext der Postmoderne

Ein Dekonstruktivist sagt: "Ich rede von der Demokratie als von etwas Kommendem. "l Doch die Rede soIl hier nicht von einer empirisch gestiitz­ ten Vorhersage oder einer normativen Utopie sein, sondern von der ethisch­ politischen Perspektive, die die Geste der Dekonstruktion offnet.

Hydraulik: Grundstufe

Den vielfältigen Einsatzbereichen der Hydraulik in der modernen Automatisierungstechnik trägt dieses Buch Rechnung. Aufbauend auf den physikalischen Grundlagen der Hydraulik wird eine umfassende Darstellung der Bestandteile und des Aufbaus einer Hydraulikanlage gegeben. Bei der Beschreibung der einzelnen Komponenten unterstützen zahlreiche Abbildungen das Verständnis.

Additional resources for Aktuelle Herausforderung in der Gefäßchirurgie: Supraaortale Gefäßläsionen Das infizierte Gefäßtransplantat Supragenuale langstreckige Verschlüsse

Example text

Surgery Vol 90, No 6: 1084-1092 6. Carstensen G, Balzer K (1986) Die asymptomatische Carotisstenose: Wann soli - wann mull man - wann soli man nicht operieren? Langenbecks Arch Chir 369: 97-103 7. Chambers BR, Norris JW (1984) The Case Against Surgery for Asymptomatic Carotid Stenosis. Stroke, Vol 15, No 6: 964-967 8. Chambers BR, Norris JW (1986) Outcome in Patients with Asymptomatic Neck Bruits. The New England Journal of Medicine 315: 860-865 9. Colgan MP, Kingston W, Shanik DG (1985) Asymptomatik carotid stenosis: is prophylactic endarterectomy justifiable?

Carson [5] berichtete bereits 1981 tiber Probleme bei der Anwendung von Acetylsalizylsaure. Diese Probleme liegen einerseits in der Frage der Dosisfindung, zum anderen in einem gehauften Auftreten von frischen Einblutungen in arteriosklerotische Plaques, die moglicherweise durch Acetylsalizylsaure hervorgerufen werden; daneben auch in der Rate von Insulten, die ohne warnende TIAs auftraten. Auch Chambers [7, 8] berichtete 1986 tiber einen nicht nachgewiesenen Effekt von Thrombozytenaggregationshemmern bei durchaus vorhandenen Risiken der Behandlung.

Also, ich bitte doch darum, so\Che Diskussionen ohne Neurologen nieht mehr anzufangen. Das haben wir jetzt 10 und 15 Jahre gemaeht, wir drehen uns letztlieh im Kreis. GLUCKLICH lch habe nur noch eine Frage an Herrn Paes was den stummen lnfarkt anbelangt. Sie haben ein CTBild mit einem regional begrenzten Ausfall gezeigt und haben gesagt, das sei ein Herzinfarkt. Der Patient hatte keine Symptome, deswegen war der Hirninfarkt stumm und kam von der Karotis. Nun mag es ja sein, daB dieser Patient eine Karotisstenose, vielleicht sogar ein Ulkus gehabt hat, aber viele Patienten haben ja eine Herzinfarktanamnese, und es sollen ja aueh Embolien daraus kommen.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 14 votes